Medizinstudierende drücken in dieser Feier die Wertschätzung für die Verstorbenen aus, die ihren Körper zu Lehr- und Forschungszwecken gespendet haben – mit Musik-, Wort- und Ritual-Beiträgen.

Leitung: Isabelle Senn und Thomas Schüpbach, reformierte und katholische Hochschulseelsorgende.