Der Gottesdienst zum Semesteranfang dreht sich um Worte: Wir halten inne in unserem Sprechen, reflektieren unsere „Wortmacht“, lassen uns Gottes Wort neu und kreativ sagen und geben uns gegenseitig gute Worte mit auf den Weg.